Serrano und Parmesan

Serrano und Parmesan

Das wird benötigt
Zutatenliste (Personen)
So wird's gemacht
10 g Rucola mit einigen Tropfen Olivenöl (extra vergine) und weißem Balsamico leicht anmarinieren. Dies sollte à la minute passieren, damit der Salat nicht zusammenfällt. Den Parmesan mit einer Reibe in möglichst dünne Fäden auf ein Backpapier reiben und im Ofen (ohne Umluft) oder unter dem Salamander schmelzen lassen bis sie hellgold sind, danach abkühlen lassen. Die Chips lassen sich in einer verschließbaren Plastikbox mehrere Tage aufbewahren. Zum Anrichten werden die halbierten Cherrytomaten, der Rucola und drei hauchdünne Serrano-Scheiben auf einem Teller filigran platziert. Eine Kugel MÖVENPICK Cashew Sauerrahm mittig arrangieren und mit den Parmesanchips krönen.
Hier gibt's die passenden Produkte